Philipp Schaller sitzt auch in Wittenberg mit vollen Hosen weicher. Foto: Veranstalter

Philipp Schaller sitzt auch in Wittenberg mit vollen Hosen weicher. Foto: Veranstalter

14.03.2019

Der Autor steht selber auf der Bühne

„reihenweise“: Solo-Programm mit Philipp Schaller

Wittenberg (WiSo). Mit seinem ersten Solo-Programm „Mit vollen Hosen sitzt man weicher“ ist Philipp Schaller am 22. März um 20 Uhr zu Gast der Kleinkunstreihe „reihenweise“ in der Cafeteria der Sparkasse, Am Alten Bahnhof 3. 

Als Autor hat er jahrelang für die „Herkuleskeule“, „Pfeffermühle“, Distel“ und „Academixer“ geschrieben, nun geht er selber auf die Bühne und bezieht Stellung. Auch wenn er hemdsärmelig daherkommt, geredet wird Tacheles: Bissig-scharf und auf dem schmalen Grat zwischen populistischen Stammtisch-Thesen und Politik-Polemik. 

Hinweis:

 Karten können telefonisch bei der Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH, Markt 4, unter der Rufnummer 03491/41 92 60 reserviert und abgeholt werden.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: