Als Paul Tillich (1886-1965) im Jahre 1955 anfing, an der Harvard University zu unterrichten, galt er bereits als einer der führenden Theologen der Welt. Foto: Stephanie Mitchell, Harvard Staff Photographer

Als Paul Tillich (1886-1965) im Jahre 1955 anfing, an der Harvard University zu unterrichten, galt er bereits als einer der führenden Theologen der Welt. Foto: Stephanie Mitchell, Harvard Staff Photographer

11.03.2019

Beide Beide Theologen wurden vom NS-Staat in die Emigration getriebenwurden vom NS-Staat in die Emigration getrieben

Tagung der Evangelischen Akademie zu Paul Tillich und Karl Barth

Wittenberg (WiSo). „Theologie, Sozialismus und Ideologiekritik – Paul Tillich und Karl Barth“ lautet der Titel einer Tagung der Evangelischen Akademie vom 26. bis 28. April, zugleich Jahrestagung der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft. Anmeldungen werden bis zum 1. April erbeten unter Tel.: 03491/49 880, E-Mail:  

„Der Sozialismus muss neu gewagt werden, wie er einmal gewagt worden ist“, so schreibt Paul Tillich 1930 und blickt zurück auf sozialistische Diskurse nach der Oktoberrevolution und dem Ersten Weltkrieg. Tillichs Interesse gilt dem Sozialismus als philosophischer Position. Im Unterschied zu seinem Altersgenossen Karl Barth sieht Tillich seine Aufgabe im Analysieren, nicht im unmittelbaren Politisieren.

Auf der Jahrestagung der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft werden Tillichs und Barths Zugänge zum Sozialismus und zum Politischen in der Theologie miteinander verglichen. Dass beide Theologen früh vom NS-Staat in die Emigration getrieben wurden, zeigt die Verbindung von politischer Theologie und Praxis.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: