16.02.2019

Wittenberger Sonntag liest den Weser-Kurier

Verdi-Chef Bsirske droht mit weiteren Verhandlungsrunden

Bremen (ots) In der Tarifrunde für die Landesbeschäftigten im öffentlichen Dienst hat der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske den Arbeitgebern mit "weiteren Verhandlungsrunden" gedroht. 

Im Interview mit dem  Weser-Kurier (Samstagausgabe) sagte Bsirske: "So, wie sich die Dinge im Moment darstellen, ist ein Ergebnis nicht in Sicht." Es sei daher möglich, dass der Tarifstreit auch nach der am 28. Februar beginnenden dritten Verhandlungsrunde weitergehe. "Notfalls wird man weitere Verhandlungsrunden einziehen müssen", sagte Bsirske wörtlich.

Verdi wolle in der Tarifrunde zudem noch "zusätzliche Impulse für den Krankenpflegebereich" setzen. Pflegeberufe müssten durch Lohnsteigerungen attraktiver werden, doch das werde "ein dickes Brett". Die bundesweiten Warnstreiks sieht Bsirske als Signal an die Länderseite, endlich ein Angebot vorzulegen.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: