28.01.2019

Zemper-Tour wurde reich belohnt

Kita „Storchennest“ hat jetzt ein Klavier

Pratau (wg). Neue musikalische Horizonte eröffnen sich in der Kita „Storchennest“ in Pratau, denn dort gibt es jetzt auch ein Klavier. Bei klirrender Kälte, aber mit einer Riesenportion guter Laune gingen die Kinder und ihre Erzieherinnen und Erzieher von Montag bis Mittwoch mit dem Handwagen auf Zemper-Tour und erfreuten die Pratauer mit ihren heiteren Darbietungen. 

„In diesem Jahr waren die Pratauer besonders großzügig, so dass wir uns vom Zemper-Erlös ein sehr gut erhaltenes Klavier anschaffen konnten“, freut sich Kita-Leiterin Jacqueline Schaper im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. Das Klavier stammt von einer musikalischen Familie in Coswig, die das gute Stück in liebevollen Händen wissen möchte. 

Den Transport nach Pratau hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr übernommen. Die Kinder der Kita „Storchennest“, die sich in Trägerschaft des Kindertagesstättenwerks e.V. Lutherstadt Wittenberg befindet, danken sowohl den spendablen Pratauern als auch den hilfsbereiten Feuerwehrleuten. 

„Das Klavier passt sehr gut zu unserer Kita, denn bei uns wird Musik groß geschrieben“, berichtet Schaper. Außer Gitarren, Flöten, Xylophone und Boomwhacker, letztere brachte der Weihnachtsmann zur Freude der Kinder, gibt es nun auch ein Klavier. „Für viele Kinder ist das Klavier wie ein Magnet, sie wollen es sofort ausprobieren“, sagt Schaper. 

Musik sei fester Bestandteil der ganzheitlichen frühkindlichen Bildung, denn sie fördere die intellektuelle und emotionale Entwicklung der Kinder. „Hören und wiedergeben fördert die Sprachentwicklung“, betont Schaper, „Rhythmus und Bewegung schulen die motorische Koordination sowie die Wahrnehmung von Raum- und Zeitprozessen.“ 

Erlebnisse mit Klang und Akustik führen hin zu Naturwissenschaften und das gemeinsame Musizieren fördert die Selbstwahrnehmung im Kontakt mit anderen und steigert die soziale Kompetenz. „Musik beinhaltet auch erste Erfahrungen mit Zahlen und Strukturen“, erklärt Schaper. 

In der Kita „Storchennest“ wird großen Wert auf eine enge Partnerschaft zu den Eltern gelegt: Musikalische Väter und Mütter, aber auch Großeltern sind herzlich zum gemeinsamen Musizieren mit den Kita-Kindern eingeladen.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: