Das Schloss Pretzsch, eingetaucht in besonderes Licht. Foto: Guido Borkowsky

Das Schloss Pretzsch, eingetaucht in besonderes Licht. Foto: Guido Borkowsky

15.01.2019

Magische „Augen-Blicke“ von Guido Borkowsky

Neue Ausstellung im Schlossfoyer Pretzsch

Pretzsch (WiSo). Im Schlossfoyer Pretzsch wird am Freitag, dem 25. Januar, um 18.30 Uhr die Ausstellung „Augen-Blicke“ eröffnet. Der einheimische Hobbyfotograf Guido Borkowsky zeigt darin Landschafts- und Naturaufnahmen, die er direkt in der Region zwischen Elbe und den Wäldern der Dübener Heide eingefangen hat. 

Zumeist getaucht in goldenes Licht und fotografiert aus ungewohnten Blickwinkeln, finden sich in seinen Bildern auch markante Kulturbauten wie das Schloss Pretzsch, das Kurhaus Bad Schmiedeberg und die Schifferkirche Priesitz. 

Borkowsky lädt dazu ein, Bekanntes neu zu entdecken sowie der natürlichen und kulturellen Vielfalt der Region mit offenen Augen zu begegnen. Interessenten sind zur Vernissage ebenso herzlich willkommen wie zu den Begleitaktionen zur Ausstellung. Dazu gehören zwei Ausstellungsrundgänge mit anschließender Kaffeetafel am 10. Februar und 24. März jeweils von 14 bis 16 Uhr. Um Anmeldung unter Tel.: 034925/563-0, E-Mail: wird gebeten.

Außerdem wird zur Ausstellungseröffnung das Instagram-Profil von Schloss Pretzsch eingerichtet, womit auch der Aufruf an die Besucher verbunden ist, ihre eigenen Fotos unter #schlosspretzsch zu posten. Alle Informationen sind auch unter www.schloss-pretzsch.de abrufbar. 

Die Ausstellung kann bis zum 1. Mai 2019 täglich zu den Öffnungszeiten des Salus-Kinder- und Jugendheims sowie des Schlosscafés „Eberhardine“ besichtigt werden: Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.30 Uhr bis 17 Uhr. Ab April 2019 ist an den Wochenenden bereits ab 10 geöffnet. Der Eintritt ist frei. 

Über den Fotografen

Guido Borkowsky, 1978 in Pretzsch geboren, fotografiert seit seiner Kindheit. Er beschäftigt sich seit 2012 intensiv mit Landschaftsaufnahmen und greift bei der Fotobearbeitung auf Software wie Lightroom zurück. 

Bekannt wurden Borkowskys Bilder hauptsächlich im Netz: Dort ist der Hobbyfotograf seit einigen Jahren in den sozialen Netzwerken aktiv und trägt die Ansichten seiner Lieblingsorte in die Welt. Speziell auf der Foto-Plattform Instagram hat sich in kürzester Zeit unter dem Profil @guidoborkowsky eine rege Fangemeinde mit aktuell 27.000 Followern zusammengefunden.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: