31.12.2018

Sachsen-Anhalt ist ein Land der Moderne

Wittenberg/Magdeburg (WiSo). Angesichts des Bauhausjubiläums 2019 hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Neujahrsansprache im MDR-Fernsehen Sachsen-Anhalt als Land der Moderne gewürdigt: „In Dessau erlebte das Bauhaus seine Blüte, hier setzte es entscheidende Impulse für die Moderne, für Kunst und Architektur des 20. Jahrhunderts. An diese große Tradition wollen wir erinnern. Wir werden zeigen, dass Sachsen-Anhalt auch heute noch ein Land der Moderne ist.“

Haseloff erinnerte auch an die friedliche Revolution in der DDR, die sich im kommenden Jahr zum 30. Mal jährt. Der auf sie folgende Strukturwandel sei schwieriger gewesen, als zunächst geglaubt und habe den Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhaltern vieles abverlangt. Letztlich sei er aber von Erfolg gekrönt gewesen. „Inzwischen ziehen mehr Menschen in unser Land, als es verlassen, denn Sachsen-Anhalt ist liebens- und lebenswert. Das empfinden auch immer mehr Bürgerinnen und Bürger. Sie sind stolz auf ihre Heimat und das, was sie geleistet haben. Sachsen-Anhalt steht heute für Stabilität und Verlässlichkeit, z. B. in der Kinderbetreuung“, so der Ministerpräsident.

Der Regierungschef verwies jedoch auch auf immer noch bestehende Unterschiede in Deutschland. Deshalb müsse es weitere Fortschritte bei der Angleichung der Lebensverhältnisse geben. „Es darf keine Regionen geben, die abgehängt sind. Ob bei Investitionen in die Infrastruktur, ob beim Breitbandausbau oder der ärztlichen Versorgung: Wir wollen keine weißen Flecken auf der Landkarte“, betonte Haseloff.

Der Ministerpräsident warb dafür, Sachsen-Anhalt aus Anlass des 100-jährigen Bauhausjubiläums zu besuchen: „Sachsen-Anhalt ist ein Land mit einer großen Kultur und Geschichte und mit fleißigen Menschen, die anpacken und ihr Leben und ihr Land gestalten. Sachsen-Anhalt ist ein gastfreundliches Land, das einen Besuch wert ist.“  

Hinweis

Die Neujahrsansprache von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff wird im MDR-Fernsehen/Sachsen-Anhalt am Dienstag, 1. Januar 2019, um 19.25 Uhr gesendet.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: