Joachim Perlberg, leitender Oberarzt der Salus-Tagesklinik Wittenberg, lädt zu einer Veranstaltung der Reihe „Kindheit im Blick“ in die Fuhrmannsche Villa ein. Foto: Wolfgang Gorsboth

Joachim Perlberg, leitender Oberarzt der Salus-Tagesklinik Wittenberg, lädt zu einer Veranstaltung der Reihe „Kindheit im Blick“ in die Fuhrmannsche Villa ein. Foto: Wolfgang Gorsboth

21.10.2018

Von der „Kontrollinstanz“ zum Kooperationspartner

Gesprächsabend: Das Jugendamt heute - Beratung rund ums Kind

Wittenberg (WiSo). Die Veranstaltungsreihe „Kindheit im Blick“ in der Salus-Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Wittenberg wird am Mittwoch, dem 24. Oktober um 19 Uhr in der Fuhrmannschen Villa in der Puschkinstraße 7 fortgesetzt. Mit dem Thema „Jugendamt heute: Bunte Vielfalt rund ums Kind“ werden die Regel- und Spezialangebote des Fachdienstes Jugend und Schule des Landkreises Wittenberg vorgestellt. Der Eintritt ist frei. 

Interessenten können sich über das breite Spektrum von Hilfen für Kinder und Familien in schwierigen Lebenssituationen informieren. Ratsuchende Eltern sind dabei ebenso willkommen wie Beschäftigte aus Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Beratungsstellen und anderen Institutionen. 

Im ersten Teil des Gesprächsabends stellen Fachdienst-Leiterin Ute Helmchen und ihr Team verschiedene Arbeitsschwerpunkte des Jugendamtes vor. Dabei geht es um die Partnerschaft von Bildung und Sozialarbeit, um Aspekte des Kinderschutzes im Kontext mit den Hilfen zur Erziehung, um Eingliederungshilfen als besondere Leistung sowie um das Jugendamt in der Elternrolle. Anschließend besteht Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion. 

„Mit unserem Gesprächsangebot wollen wir für den hohen Wert der Arbeit des Fachdienstes sensibilisieren“, verweist Joachim Perlberg, leitender Oberarzt der Salus-Tagesklinik Wittenberg, auf die vielfältigen Beratungs- und Dienstleistungsangebote. 

Eine vordergründige Wahrnehmung des Jugendamtes als Kontrollinstanz sei längst überholt. „Vielmehr werden hier viele wichtige Weichen gestellt, um das Leben von Familien in schwierigen Lagen und von Kindern in Not zu verbessern“, betont Perlberg, „auch der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor jeder Art von Gewalt wird hier gebündelt. Damit gehört das Jugendamt zu unseren wichtigsten Kooperationspartnern.“ 

Hinweis 

Informationen zur Veranstaltung sind auch im Internet unter www.salus-lsa.de abrufbar.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: