Galsan Tschinag schloss seine Leipziger Studentenjahre in 1968 als Jahrgangsbester „summa cum laude“ ab. Foto: Veranstalter

Galsan Tschinag schloss seine Leipziger Studentenjahre in 1968 als Jahrgangsbester „summa cum laude“ ab. Foto: Veranstalter

10.10.2018

Ziel: Der Mongolei eine Million Bäume schenken

Schriftsteller Galsan Tschinag liest im Schloss Pretzsch

Pretzsch (WiSo). Der deutschsprachige mongolische Schriftsteller Galsan Tschinag (Bild) liest am Sonntag, dem 14. Oktober, um 16 Uhr im Schloss Pretzsch aus seiner Autobiographie: „Kennst du das Land?“.

Der international bekannte Autor erzählt aus der Nomadenwelt der Mongolei. Ausdrucksstark und humorvoll reflektiert er auch seine Leipziger Studentenjahre, die er 1968 als Jahrgangsbester „summa cum laude“ abschloss. Anschließend arbeitete er in der mongolische Hauptstadt Ulan Bator.

Tschinag will seinem Land eine Million Bäume schenken, um einen Teil der Mongolei wieder zu bewalden. 750 000 Bäume sind durch ihn und durch Spenden vieler privater Unterstützer bisher gepflanzt worden.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: