In der Kita „Landluft“ in Seegrehna wurden Montagmorgen Gemüsesetzlinge gesteckt und Samen gesät, OB Torsten Zugehör unterstützte die Kinder beim Gießen. Foto: Wolfgang Gorsboth

In der Kita „Landluft“ in Seegrehna wurden Montagmorgen Gemüsesetzlinge gesteckt und Samen gesät, OB Torsten Zugehör unterstützte die Kinder beim Gießen. Foto: Wolfgang Gorsboth

20.08.2018

Kita „Landluft“ beteiligt sich am Projekt Garten-Ackerdemie

Und jeden Mittwoch ist Ackertag

Wittenberg OT Seegrehna (wg). „Landluft“ heißt die Kita im Wittenberger Ortsteil Seegrehna, die sich gemeinsam mit zehn weiteren Kindereinrichtungen in Trägerschaft des Eigenbetriebs „Kommunalen Bildungseinrichtungen der Lutherstadt Wittenberg“ (KommBI) befindet. Dass die Landluft so gesund ist, dafür sorgt seit Februar 2018 auch die Teilnahe am Projekt Garten-Ackerdemie, das problemlos auf der weiträumigen Außenanlage umgesetzt werden kann. 

 Auf einem großzügig angelegten Gemüsebeet wachsen nun Tomaten, Kürbisse, Zucchini, Bohnen, Erbsen, Radieschen, Zwiebeln, Kohlrabi und Kartoffeln, letztere wurden am Montagmorgen geerntet. Ebenfalls am Montag wurden im Beisein von Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) neue Setzlinge gesteckt und Samen ausgesät, das Stadtoberhaupt unterstützte die Kinder beim Gießen. 

„Am 14. Mai war der erste Pflanztag, inzwischen haben wir fleißig geerntet“, berichtet Kita-Leiterin Susann Dubro, „immer mittwochs ist Ackertag, unsere Kinder sollen wissen, wie Gemüse angebaut wird.“ Unter Anleitung der Erzieherinnen pflegen die Kinder das Gemüsebeet, gießen, jäten Unkraut, sammeln Käfer und Schnecken ein – und ernten. Wöchentlich erhalten die Erzieherinnen von der Garten-Ackerdemie Infos und Tipps. 

Ziel der Garten-Ackerdemie ist es, mit dem Gemüsebeet einen neuen Lernort zu etablieren, der es Kindern ermöglicht, gesunde Essgewohnheiten und Naturverbundenheit zu entwickeln, überdies werden beim Gärtnern die Motorik geschult und Sozialkompetenzen gefördert. „Das Projekt läuft zwei Jahre mit Unterstützung der Garten-Ackerdemie, danach wollen wir es in eigener Regie fortsetzen“, sagt Dubro, „auch bei den Eltern kommt dieses Projekt sehr gut an.“ 

Das, was die Kinder ernten, wird in der Kita-Küche zu gesunden Salaten und Gemüse-Suppen verarbeitet, was übrig bleibt, wird an die Eltern verkauft. „Wir sind eine Kita auf dem Land, deshalb passt das Projekt besonders gut zu unserer Einrichtung“, findet Dubro. Im Oktober wird es eine Erntewoche mit Erntedankfest geben, auch da sind die Eltern eng eingebunden.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: