Ortsbürgermeister Enrico Schulze, KKC-Präsident Heiko Böhme, Bürgermeister Jochen Kirchner und Ortschaftsrat Michael Förster (v.l.n.r.) vor dem Bürgerzentrum Kropstädt, dessen Vorplatz derzeit neu gestaltet wird. Foto: Wolfgang Gorsboth

Ortsbürgermeister Enrico Schulze, KKC-Präsident Heiko Böhme, Bürgermeister Jochen Kirchner und Ortschaftsrat Michael Förster (v.l.n.r.) vor dem Bürgerzentrum Kropstädt, dessen Vorplatz derzeit neu gestaltet wird. Foto: Wolfgang Gorsboth

25.07.2018

Eine Kalthalle für Veranstaltungen wird gewünscht

Bürgermeister Kirchner zu Besuch im Ortsteil Kropstädt

Kropstädt (wg). „Wir brauchen unbedingt eine Kalthalle für Veranstaltungen neben unserem Bürgerzentrum“, erklärte Enrico Schulze, Ortsbürgermeister von Kropstädt, beim Besuch von Bürgermeister Jochen Kirchner (parteilos). Diese sei auch mit Blick auf das reichhaltige Vereinsleben und die Nachwuchsarbeit notwendig. 

Den Wunsch hegen die örtlichen Karnevalisten schon lange: Nachdem das Landhaus abbrannte, bauen sie seit 21 Jahren immer in der fünften Saison ein großes Zelt neben dem Bürgerzentrum auf. „Diese Notvariante reicht einfach nicht mehr aus“, betonte Heiko Böhme, Präsident des Kropstädter Karnevals Club. „Wir sind Kropstädter und wollen hier im Ort feiern, ob Karneval, Polterabende, Hochzeiten oder Geburtstage.“

Hinweis 

Mehr zum Besuch von Bürgermeister Kirchner in Kropstädt lesen Sie in der Printausgabe des Wittenberger Sonntag am 28. Juli.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: