14.07.2018

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Weißer Ring zu NSU: Weitere Ermittlungen unverzichtbar

Osnabrück (ots) - Auch nach dem Urteil im NSU-Prozess sieht die Opferschutzorganisation Weißer Ring den Staat weiter in der Bringschuld. "Weitere Ermittlungen seitens des Staates sind absolut unverzichtbar, um die gesamten Vorgänge zu erfassen und aufzuklären. Das ist man Opfern und Angehörigen schuldig", sagte die Bundesgeschäftsführerin Bianca Biwer im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). 

Sie warnte davor, den Urteilsspruch als Ende der Aufklärung zu verstehen: "Hier sind nach wie vor Tatsachen unklar. Immer noch ist beispielsweise nicht bekannt, was es mit Hintermännern auf sich hat und welche Dimensionen das Thema NSU damit hat." Mit dieser Unklarheit zu leben, sei für die Angehörigen unerträglich.




Video

Neue Liedertour mit Karl Neukauf

mehr Videos

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: