Zum großen Rosenfest-Tanz am Samstagabend sorgt die Party-Showband „Sowieso“ für stimmungsvolle Musik. Foto: Veranstalter

Zum großen Rosenfest-Tanz am Samstagabend sorgt die Party-Showband „Sowieso“ für stimmungsvolle Musik. Foto: Veranstalter

10.07.2018

Festumzug und Party bis in die Nacht

Schleesen feiert das Rosenfest am 13. und 14. Juli

Schleesen (WiSo). Am Freitag, dem 13. Juli, beginnt um 18 Uhr auf dem großen Dorfplatz das 46. Rosenfest.

Highlight des Tanz- und Partyabends mit DJ Kai ist die Kürung der neuen Rosenkönigin Julia-Mercedes Ende, die von ihrer Amtsvorgängerin Madeleine Heinz aus Wittenberg nicht nur die Schärpe, sondern für ein Jahr auch die Amtsgeschäfte übernimmt. 

Ab 21 Uhr spielen Mister Panik und das Atlantic-Orchester. 

Am Sonnabend kann von 10 bis 19 Uhr der große Antik-, Trödel- und Bauernmarkt besucht werden und zum Frühschoppen mit Speckkuchenessen von 10 bis 13 Uhr sorgt DJ Kai für die musikalische Umrahmung. 

Höhepunkt ist der große Festumzug von 14 bis 15 Uhr mit zahlreichen Mitwirkenden und vielen Bildern, daran beteiligen sich auch befreundete Vereine und Privatpersonen aus der Region. Der Festumzug bewegt sich vom Ortsausgang Richtung Selbitz auf der Straße unter den Linden bis zum Dorfplatz. Dort eröffnen Kembergs Bürgermeister Torsten Selig (CDU), die neue Rosenkönigin und Vertreter des Festkomitees das 46. Rosenfest offiziell. 

Auf dem Dorfplatz locken die beliebte Rosenbowle, hausgebackener Kuchen und andere Köstlichkeiten. Die Unterhaltung geht weiter mit einem Platzkonzert der Schalmeienkapellen Schleesen und Großwig sowie einem bunten Showprogramm für Jung und Alt mit Oriental Dance, Comedy, Jonglage und Tanz sowie Spaß mit Clown Lulo. Von 19 bis 1.00 Uhr ist Rosenfest-Tanz mit der Party-Showband „Sowieso“, der Diskothek „Blue Vision“ sowie Showeinlagen der Ranjnboomer Narrengilde angesagt. An allen Tagen gastiert Wiesner’s Vergnügungspark.

Hintergrund:

Die Idee, ein Rosenfest zu feiern, wurde in der damaligen Baumschule geboren: Felder mit Rosen, die hier veredelt wurden, prägten das Bild. 1973 wurde das erste Rosenfest gefeiert, rund 400 Menschen kamen, auch einen Festumzug gab es bei der Premiere.




Video

75 Jahre Saxophone Joe

mehr Videos

Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: