Der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Rauschning meint, der lokale Handel soll die Potenziale von E-Commerce besser nutzen. Foto: Archiv

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Rauschning meint, der lokale Handel soll die Potenziale von E-Commerce besser nutzen. Foto: Archiv

26.06.2018

Online suchen, lokal kaufen und damit die Altstadt stärken

Stadtrat billigt SPD-Antrag zur "digitalen Innenstadt"

Wittenberg (wg). Der Antrag der SPD-Fraktion „Die digitale Innenstadt“ wird in den zuständigen Fachausschüssen beraten, das hat der Stadtrat auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen. Ziel ist es, den örtlichen Einzelhandel insbesondere in der Altstadt an neue Online-Marktplätze anzubinden. Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, ob und wie ein entsprechendes Konzept finanziert und auch realisiert werden kann. 

„Wir haben intensive Gespräche mit dem Handel geführt, auch mit dem Gewerbeverein und NetworkOffice“, berichtete der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Rauschning. Mit der Belebung des örtlichen Handels solle die Attraktivität der Altstadt gesteigert und der Leerstand verringert werden, besondere Zielgruppe sei der inhabergeführte Facheinzelhandel, der in der Altstadt nach wie vor stark vertreten ist. 

Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssten Einzelhändler auch die Potenziale von E-Commerce nutzen. Das Prinzip laute: Online bestellen, lokal kaufen, der Kunde bestellt – und bezahlt - die Ware  via Internet zu Hause und holt sie direkt vor Ort im Laden ab, und ist damit nicht von Lieferzeiten abhängig.

Durch die Digitalisierung vollzieht sich ein Strukturwandel im Handel, der das Gesicht auch attraktiver Innenstädte verändern kann. Der Wandel im Kaufverhalten der Kundschaft macht Online-Handel unabdingbar.

„Wir stehen in der Tat vor einem großen Umbruch und müssen uns den Herausforderungen für den lokalen Einzelhandel stellen“, erklärte Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos). Von 268 Ladengeschäften stünden derzeit 38 leer.

Gute Nachrichten hatte der OB aber auch: In dem großen Ladengeschäft, in dem C & A ansässig war, werde das Kaufhaus Woolworth einziehen und auch für das benachbarte Objekt, aus dem der Drogeriemarkt dm auszog, zeichne sich eine Lösung ab.




Video

Neue Liedertour mit Karl Neukauf

mehr Videos

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: