Martin Luther und seine 95 Thesen. Foto: Stiftung Luthergedenstätten

Martin Luther und seine 95 Thesen. Foto: Stiftung Luthergedenstätten

20.06.2018

Die Lutherstadt Wittenberg bittet um Vorschläge

Preis der Lutherstädte „Das unerschrockene Wort“

Wittenberg (WiSo). 2019 wird zum 12. Mal der Preis „Das unerschrockene Wort“ verliehen, der aus Anlass des Lutherjahres 1996 von den Lutherstädten Coburg, Eisenach, Eisleben, Erfurt, Halle, Heidelberg, Magdeburg, Marburg, Speyer, Wittenberg, Worms und Zeitz gestiftet worden ist. Später trat auch Torgau den Stifterstädten bei. Seit 1999 wird der Preis alle zwei Jahre verliehen und ist mit 10.000 EUR dotiert. 

Der Reformator Martin Luther hat seine Überzeugung mutig und standhaft gegenüber den Autoritäten seiner Zeit verteidigt. Mit diesem Preis soll an ihn erinnert werden.  

„Unerschrockene Wort“ soll an Frauen und Männer verliehen werden, die in einer besonderen Situation oder bei einem konkreten Anlass, aber auch beispielhaft über einen längeren Zeitraum hinweg, in Wort und Tat für die Gesellschaft, die Gemeinde oder den Staat bedeutsame Aussagen gemacht und gegenüber Widerständen vertreten haben. 

Bei der Vergabe des Preises sollen parteipolitische und konfessionelle Gesichtspunkte keine Rolle spielen. Allgemeine Unzufriedenheit, querulatorische und eigennützige Motive oder Demagogie erfüllen die Kriterien des „unerschrockenen Wortes“ ebenfalls nicht. Die Preisträger können sowohl aus der Bundesrepublik Deutschland, aber auch aus dem Ausland kommen. Ihr unerschrockenes Wort sollte sich auf die gesellschaftliche Situation in der Bundesrepublik beziehen.

Die Bürgerinnen und Bürger der Lutherstadt Wittenberg werden aufgerufen, Vorschläge für den Preisträger mit Begründung und der Vita der/s Vorgeschlagenen einzureichen. Diese Vorschläge können bis zum 3. September 2018 unter dem Kennwort „Das unerschrockene Wort“ schriftlich eingereicht werden bei der Lutherstadt Wittenberg, z.Hd. von Karina Austermann, Lutherstraße 56, oder per E-Mail an .




Video

Neue Liedertour mit Karl Neukauf

mehr Videos

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: