16.06.2018

Wittenberger Sonntag liest den Kölner Stadt-Anzeiger

Laschet warnt Seehofer: Europäisches Erbe Helmut Kohls nicht gefährden

Köln (ots) - Im unionsinternen Streit über die Flüchtlingspolitik hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) davor gewarnt, das europäische Erbe Helmut Kohls zu gefährden. "Alle Beteiligten müssen sich der Bedeutung des Binnenmarkts mit seinen offenen Grenzen für unseren Wohlstand bewusst sein", sagte Laschet dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). 

Bundeskanzler Helmut Kohl habe vor 30 Jahren die Grenzen unter den EU-Mitgliedsstaaten geöffnet und Zoll- und Passkontrollen, Schlagbäume und Zollhäuschen abgeschafft. "Die CDU Nordrhein-Westfalen akzeptiert keine Lösung, die dieses europäische Erbe und damit das offene Schengen-Europa für Bürgerinnen und Bürger und unsere Wirtschaft gefährdet und die Freizügigkeit von Personen und Waren abschafft", so Laschet. 

Belgien, die Niederlande und NRW bildeten einen gemeinsamen Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsraum. "Der darf nicht durch neue Grenzen gefährdet werden", betonte der CDU-Politiker. 

Seehofer will an den deutschen Grenzen künftig Asylbewerber zurückweisen, die schon in anderen EU-Ländern registriert sind. Dies setzte verstärkte Grenzkontrollen voraus.





Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: