Die Gruppe „Tanzwut“ ist am Sonnabend um 18.30 und 22.30 Uhr auf der Schlosswiese zu erleben.

Die Gruppe „Tanzwut“ ist am Sonnabend um 18.30 und 22.30 Uhr auf der Schlosswiese zu erleben.

05.06.2018

Vom 8. bis 10. Juni feiert Wittenberg tolles Renaissancefest

Zum 24. Mal „Luthers Hochzeit“

Wittenberg (wg). „Das Fest ist in trockenen Tüchern, gleichwohl muss bei einer solchen Großveranstaltung bis zum letzten Tag alles durchdacht und durchplant werden, bis auf das Wetter, darauf haben wir keinen Einfluss“, erklärt Johannes Winkelmann, Geschäftsführer der Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH, im Gespräch mit der Redaktion des Wittenberger Sonntag. 

In diesem Jahr stehen alle Originalschauplätze uneingeschränkt zur Verfügung, einige, wie der Schlosshof, präsentieren sich in neuer Gestalt. „Die Originalschauplätze sind unser Alleinstellungsmerkmal“, betont Winkelmann, „ob Thesenanschlag oder Hochzeit, hier ist es passiert – ‚Luthers Hochzeit’, ein Fest mit belegbarem und historisch bedeutsamen Hintergrund.“ 

Der Schlosshof ist nun komplett saniert und wartet mit neuen Programmangeboten auf, auf dem Arsenalplatz wird mit dem Kirmesspektakel ein alternatives Programm angeboten. Der Marktplatz ist wieder Schauplatz der historischen Zeremonien und der Partys am Freitag- und Samstagabend, während am Sonntag Nachmittag nach dem Kinderfestumzug ein Programm mit Spitzeninterpreten der Popmusik geboten wird. Die Schlosswiese ist wieder fest in der Hand der Wittenberger historischen Vereine und der Händler, Wirte und Handwerker von Heureka Zunftmarkt. 

Bei aller Tradition präsentiert sich „Luthers Hochzeit“ auch im neuen Gewand, zumindest mit Blick auf die Internetseiten: „Wir haben im Interesse einer zeitgemäßen Präsentation den Internetauftritt technisch, inhaltlich und gestalterisch relauncht“, betont Winkelmann. Das neue Gewand zeige sich auch bei den Plakaten, Flyern und Programmheften, Basis ist das einheitliche Design, das von der Marketing GmbH für die Stadtseiten und für alle Großveranstaltungen entwickelt wurde. Das üppige Programmheft gibt es auch weiterhin in Papierform und wurde in einer Auflage von 25.000 Exemplaren gedruckt. 

Mehr als 80 Stunden Programm auf Bühnen und Podien bieten reichhaltige Unterhaltung für jeden Geschmack und jedes Alter: Festliche Musik in der Schlosskirche, aber auch Unterhaltung mit Popmusik und Schlager in dem Erlebnisbereich „Urkrostitzer Biergarten“ auf dem Marktplatz. Dort werden unter anderem die Gruppen „dArtagnan“ und „Backstreets Back“ am Freitag und die Band „Familie Hossa“ am Samstag, Kerstin Ott, Christin Stark und die Partyshakers am Sonntag auftreten. 

Ebenfalls am Sonntag beginnt um 14 Uhr der historische Kinderfestumzug mit rund 400 Kindern aus Wittenberger Vereinen und Schulen. Die kleinen Hochzeitsgäste in ihren historischen Gewändern werden natürlich auch von einem kleinen Lutherpaar angeführt, in diesem Jahr war die Evangelische Grundschule an der Reihe – ausgewählt wurden Eva Buse und Lennard Beckmann, beide sind zehn Jahre alt und besuchen die 4. Klasse.

Ivette Winkler und Klaus Pohl sind das große Lutherpaar, beide sind mit der Stadtgeschichte bestens vertraut. Ihnen und den circa 2.000 Hochzeitsgästen werden am Samstag beim großen historischen Festumzug Zehntausende zujubeln. Mit dabei sind die Fanfarenzüge aus Wittenberg und Bretten, 20 Musikantengruppen, Gaukler, Ziegen, Wolfshunde und Frettchen. 

Parken zum Stadtfest

„Es gibt zum Stadtfest keine Parkplatzprobleme“, betont Winkelmann, „selbst im vergangenen Jahr wurden längst nicht alle Kapazitäten ausgeschöpft.“ Der Sonderparkplatz Kuhlache in der Dresdner Straße ist der Sonderparkplatz für PKW und Busse, Besucher von „Luthers Hochzeit“ können diesen nutzen. Das Parken ist gebührenpflichtig. 

Am Samstag fährt die Wittenberger Altstadtbahn im Auftrag des Veranstalters von 11 bis 21 Uhr von der Luthereiche (Acron-Hotel) bis in die Mauerstraße und zurück. Die Besucher können diesen Service kostenlos nutzen, außerdem steht an dem Festwochenende der Parkplatz östlich des Wittenberger Hauptbahnhofes zur Verfügung. 

Die Wallstraße von Elbstraße bis Schlosshof, der Parkplatz vor der alten Musikschule, der Parkplatz am Altstadtbahnhof und der Parkplatz Wallstraße/Ecke Elbstraße können von Donnerstag bis Sonntag nicht als Parkfläche genutzt werden.




Video

75 Jahre Saxophone Joe

mehr Videos

Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: