15.05.2018

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Missstände in Jugendämtern: Städtetag beklagt "eklatanten Fachkräftemangel"

Osnabrück (ots) - Angesichts der Überbelastung in Jugendämtern appelliert der Deutsche Städtetag an den Bund und die Länder, die Ausbildungskapazitäten für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter an den Fachhochschulen zu erhöhen. Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag), die Personalsituation im Bereich der Jugendhilfe sei in vielen Städten angespannt. "Dies liegt vor allem daran, dass es schwieriger wird, freie Stellen zu besetzen. In einigen Regionen gibt es einen eklatanten Fachkräftemangel." 

Dedy forderte außerdem, Bund und Länder sollten die Kommunen auch bei der Finanzierung der Jugendämter stärker unterstützen. Die Ausgaben der Kommunen für Hilfen zur Erziehung steigen nach seinen Worten seit Jahren "dynamisch" an: von 5,6 Milliarden Euro im Jahr 2006 auf 12,2 Milliarden Euro im Jahr 2016. "Das heißt, in den vergangenen 10 Jahren haben sie sich etwa verdoppelt." 

Dedy reagierte auf eine Studie der Hochschule Koblenz zu den Allgemeinen Sozialen Diensten (ASD). Demnach gibt es dort zu wenig Personal für zu viele Fälle, zu hohen Verwaltungs- und Dokumentationsaufwand und eine unzureichende Ausstattung.





Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: