24.04.2018

Tanklastzug kippte um - Fahrer stand unter Drogeneinfluss

Jessen (WiSo). Der Fahrer eines Sattelzuges mit Güllefass befuhr am Heute um 08.50 Uhr die K 2232 aus Gorsdorf kommend in Richtung Jessen. Dabei kam er mit seinem Zug nach rechts auf die aufgeweichte Bankette und rutschte in den Straßengraben, wo er umkippte. Am Sattelzug, der Bankette sowie zwei Bäumen, welche umknickten, entstand Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Das Güllefass wurde abgepumpt. Dazu sowie für die Zeit der Bergung wurde die K 2232 voll gesperrt. 

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin, Methamphetamin sowie Tetrahydrocannabinol. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.




Video

Alaris Schmetterlingspark.m4v

mehr Videos

Videos Kultur

Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: