29.12.2017

zu: Hütehunde an der Kette fixiert

Sehr betroffen

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion, aufmerksam lese ich den Wittenberger Sonntag und in der Ausgabe vom 28.10.17 berichteten Sie über Hunde in Kettenhaltung und damit über Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Als Hundehalterin machen mich solche Dokumentationen sehr betroffen, zumal ich mir bewusst bin, dass es in Deutschland auch 2017 leider noch weitere solcher Fälle gibt. 

Ich bitte Sie, weiter darüber zu berichten, was in den letzten Wochen passiert ist, wie es den Hunden jetzt geht, ob überhaupt eine Veränderung zugunsten der Hunde stattgefunden hat bzw. welcher Handlungsbedarf noch notwendig wird. Mir ist bis heute nicht klar geworden, warum Hütehunde/Herdenschutzhunde von der Herde entfernt angekettet werden müssen. 

Ich bezweifle, dass sie damit ihrer Schutzfunktion der Schafherde gegenüber gerecht werden können. Ich bitte um eine weitere Berichterstattung zu diesem Fall. Vielen Dank. 

Mit freundlichen Grüßen,  Andrea Wiebesiek, 06772 Gräfenhainichen




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: