Pflanzen stehen am Anfang der Nahrungskette, ihr Rückgang trifft Insekten und Vögel - und schließlich den Menschen

WiSo berichtet
31.07.2021
Neues aus der Region

Pilotprojekt „Der Fläming blüht auf“: Biologische Vielfalt gegen das Artensterben

Wittenberg/Coswig (wg). Am 2. August startet das Modell-Projekt „Der Fläming blüht auf – und alle sind dabei!“ in Kooperation der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und dem Verein Naturpark Fläming, mit der Umsetzung wird der Landschaftspflegeverband Wittenberg e.V. beauftragt, die fachliche Begleitung sichert die Hochschule Anhalt...

weiter lesen





WiSo berichtet
30.07.2021
Neues aus der Region
Seit 30 Jahren ist Elke Witt für die Region im Tourismus aktiv, ihre Diplomarbeit schrieb die studierte Geografin über Landschaftszerstörung und Rekultivierung im Braunkohle-Tagebau Golpa-Nord. Foto: Wolfgang Gorsboth

Vom kreislichen Referat zum Tourismusverband WelterbeRegion

Elke Witt engagiert sich seit 30 Jahren für den Tourismus

Wittenberg (wg). „Es waren spannende und herausfordernde 30 Jahre“, blickt Elke Witt, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag zurück. Das „Welterbe“ führt der Verband erst seit 2015 im Namen und punktet seither mit den in der Region verdichteten...

weiter lesen



WiSo meldet
29.07.2021
Aus dem Polizeibericht

Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht im beschleunigten Verfahren

Schwerer Diebstahl im Supermarkt: Ein Täter verhaftet

Wittenberg (WiSo). Am Dienstag, vorgestern, kam es gegen 18 Uhr zu einer Diebstahlshandlung in einem Supermarkt an der Berliner Chaussee. Dabei versuchten zwei Täter gemeinschaftlich handelnd eine größere Summe an Bargeld zu entwenden.  Während einer der Täter eine Kassiererin in den Verkaufsbereich ablenkte, verschaffte sich der andere...

weiter lesen



WiSo berichtet
29.07.2021
Neues aus der Region

Österreichische Künstler zu Gast in den Schlössern Wörlitz und Mosigkau

Beethoven-Konzertreihe im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Wörlitz (WiSo). Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz lädt vom 28. August bis 4. September ein zu einer spätsommerlichen Konzertreihe im eindrucksvollen Ambiente der Schlösser Wörlitz und Mosigkau. Realisiert werden kann die Konzertreihe mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Berlin. Es gastieren der Wiener Pianist...

weiter lesen



WiSo berichtet
28.07.2021
Neues aus der Region

Böige Winde begünstigten die Brandausbreitung

Feuerwehr verhindert größeren Feld- und Waldbrand

Wittenberg (WiSo) Am Nachmittag des 27.07.2021 kam es gegen 14:33 Uhr zu einem Flächenbrand an der Ortsverbindungsstraße Boßdorf-Lobbese. Die Feuerwehr Wittenberg wurde im ersten Abmarsch mit dem Stichwort "Fläche 2" alarmiert; bei Erntearbeiten war ein Feldstück in Flammen geraten.  Aufgrund des Lagebildes entschieden sich der...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.07.2021
Neues aus der Region

Idee vom SV SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz / Abteilung Karate-Thai Chi

Zweigbibliothek Piesteritz zeigt die Ausstellung 70 Jahre Friedenstaube

Wittenberg (WiSo) In der Zweigbibliothek Piesteritz, Fritz-Heckert-Straße 2, ist die Ausstellung „70 Jahre Friedenstaube“ zu sehen, die vom SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz e. V. / Abteilung Karate-Thai Chi initiiert worden ist.  Gezeigt werden die Fotomotive von Fächern und Tellern, aber auch zwei größere Wandplakate von den...

weiter lesen



WiSo berichtet
23.07.2021
Neues aus der Region
Eckhard Winkler, Vorsitzender des Kropstädter Sportvereins KSV 02, im Hintergrund entsteht die neue, moderne Vierbahnen-Kegelanlage. Foto: Wolfgang Gorsboth

Nach dem Großbrand: Kegelbahn wird komplett saniert

Kropstädt (wg). Als im September 2019 die Vierbahnen-Kegelanlage des Kropstädter Sportvereins KSV 02 einem verheerenden Brand zum Opfer fiel, herrschte im Wittenberger Ortsteil großes Entsetzen, denn das Objekt war Sportstätte und soziales Zentrum. Knapp zwei Jahre später ist der Wiederaufbau fast abgeschlossen, aktuell wird die...

weiter lesen



WiSo berichtet
22.07.2021
Neues aus der Region

58 Kräfte der Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz

Feuerwehr löscht Brand auf einem Parkdeck

Wittenberg (WiSo) Am Nachmittag des 21.07.2021 kam es auf dem Parkdeck eines Einkaufsparks in der Lerchenbergstraße zu einem Brand eines Einkaufswagenunterstandes.  Da zunächst vermutet wurde, dass ein PKW gebrannt hatte, wurde die Feuerwehr Wittenberg gegen 16:14 Uhr mit dem Alarmstichwort "Feuer 2" alarmiert. Während der Anfahrt gingen...

weiter lesen



WiSo berichtet
22.07.2021
Neues aus der Region
Bild: So nicht, liebe Kinder, denn auf Bahnanlagen herumzutoben ist lebensgefährlich! Foto: Bundespolizei

Bahn und Polizei bitten Eltern: Erläutert den Kindern die Gefahren

Warnung: Bahnanlagen sind kein Platz für Abenteuer!

Wittenberg/Magdeburg (ots) Die Sommerferien haben begonnen und da geht es für viele um Spaß und Erholung. Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg warnt: Keine Abenteuer an Bahnanlagen suchen!  Auch die Deutsche Bahn bittet vor allem Kinder und Jugendliche eindringlich darum, Gleisen und Oberleitungen fern zu bleiben: „Bahnanlagen...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.07.2021
Neues aus der Region

Evangelische Gesamtschule unterstützt Schüler auf dem Weg zum Wunschberuf

Wertvolle Erfahrungen mit einem Betriebspraktikum sammeln

Wittenberg (wg). „Von akademischen Berufen abgesehen, erfährt Arbeit in unserer Gesellschaft eine viel zu geringe Wertschätzung“, beschreibt Antje Vollmer, Fachlehrerin für Wirtschaft, Informatik und Berufsorientierung an der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melanchthon“, einen Missstand. Die Schule habe die Aufgabe, junge Menschen...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.07.2021
Neues aus der Region

Re-Start mit zwei zusätzlichen Sommerkonzerten

Der FKDR nimmt seine Konzertreihe wieder auf

Lubast (WiSo). Am 25. Juli und am 22. August bietet der Förderverein zur Kultur- und Denkmalpflege Rotta e.V. (FKDR) zwei zusätzliche Sommerkonzerte als Re-Start der Meisterkonzertreihe im Heidehotel Lubast an. „Nach den vielen Pandemie-bedingten Konzertabsagen freuen wir uns, zum Ende der 26. Spielzeit 2020/21 dem Publikum Klassik mit...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.07.2021
Neues aus der Region

Jugendkunstschule zeigt im Malsaal Graphic Art von Barbara Yelin und David Polonsky.

Ausstellung widmet sich der israelische Künstlerin Channa Maron

Wittenberg (WiSo) Die Cranach-Stiftung zeigt im Malsaal ihrer Jugendkunstschule eine Ausstellung, die unter dem Titel „Vor alle eins: Dir selbst sei treu“ der israelischen Schauspielerin Channa Maron gewidmet ist. Die Ausstellung wird bis zum 27. September im Rahmen von Veranstaltungen, Ausstellungsrundgängen und Workshops zu sehen...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.07.2021
Neues aus der Region

Foto-Ausstellung im Cranach-Hof zeigt „Zeit-Geschichten“

Yakub Zeyrek setzt Mensch und Architektur in Szene

Wittenberg (wg). Im Cranach-Hof, Markt 4, ist die Ausstellung „Yakub Zeyrek: Zeit-Geschichten. Fotografien und Interviews“ bis zum 8. August 2021 zu sehen.  „Mensch und Architektur als endliche Objekte und Erinnerungsplätze werden von Zeyrek fotografisch in Szene gesetzt“, berichtet die Kunsthistorikerin Dr. Marlies Schmidt von...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.07.2021
Neues aus der Region

Zertifizierung für „StadtGrün naturnah“ kurz vor dem Abschluss

Wittenberg soll grüner werden: Blühwiesen sind im Kommen

Wittenberg (wg). Das Label-Verfahren „StadtGrün naturnah“ ist trotz einer coronabedingten Verzögerung von fast einem Jahr auf der Zielgeraden: „Nach der Bestandserfassung in 2021 und einer umfangreichen Maßnahmeplanung erarbeiten wir aktuell die Grünflächenstrategie als künftigen Leitfaden der Lutherstadt“, informiert...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.07.2021
Neues aus der Region
Viel Prominenz kam am 16. Juli zur Neueröffnung des Küchengebäudes. Foto: KsDW / Peter Dafinger

Neue Gastwirtschaft bewirtet ihre Gäste im historischen Ambiente

Neustart in Wörlitz: Gartenreich-Information im Küchengebäude

Wörlitz (WiSo) Das historische Küchengebäude am Schloss Wörlitz ist neu belebt worden: Die Gartenreich-Information mit Gartenreichladen kann ihren Besucherinnen und Besucher einen umfassenden Service anbieten und die neue Gastwirtschaft darf ihre Gäste bewirten.   „Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist ein Kulturgut von...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.07.2021
Neues aus der Region

Nach Re-Start: Angebote der Kulturellen Bildung werden stark nachgefragt

Museen der Stiftung Luthergedenkstätten können wieder erkundet werden

Wittenberg (wg). Nach dem Re-Start können die Museen der Stiftung Luthergedenkstätten wieder erkundet werden: „Es kommen Individualtouristen, noch fehlen uns die Reisegruppen und die ausländischen Touristen, die vor Corona mehr als 50 Prozent der Besucher ausgemacht hatten“, berichtet Dr. Stefan Rhein, Direktor der Stiftung...

weiter lesen



WiSo berichtet
12.07.2021
Neues aus der Region

Mit Dialog für Verständnis, Akzeptanz und Transparenz sorgen

Christian Tylsch vor dem Kreistag als neuer Landrat vereidigt

Wittenberg (wg). „Eine glückliche Hand, starke Nerven und eine gute Zusammenarbeit“, wünschte Kreistagsvorsitzender Enrico Schilling (CDU) seinem Parteikollegen Christian Tylsch bei der Ernennung, Vereidigung und Verpflichtung als neuer Landrat am Montag im Wittenberger Stadthaus.  Zuvor hatte sich Amtsvorgänger Jürgen Dannenberg...

weiter lesen



WiSo rät
16.07.2021
Verbrauchertipps

Psyche und Körper bilden eine untrennbare Einheit

So nutzen Sie Ihre Gefühle als Medizin

Baierbrunn/Wittenberg (ots) Die Trennung von Leib und Seele prägte über Jahrhunderte die Vorstellung vom Menschen, auch in der Medizin. Inzwischen weiß man: Emotionen können heilsam wirken, aber auch krank machen.   "Psyche und Körper bilden eine untrennbare Einheit, daran besteht kein Zweifel", sagt...

weiter lesen



WiSo berichtet
09.07.2021
Neues aus der Region
In diesem der Stadt gehörenden Gebäudekomplex befinden sich die von der Kündigung betroffenen Kitas „Wortschatzpiraten“ und „Schnatterinchen“. Foto: Wolfgang Gorsboth

Stadt kündigt Kita-Werk e.V. Mietvertrag für zwei Einrichtungen

Wittenberg will mit Rekommunalisierung den Haushalt konsolidieren

Wittenberg (wg). Die Stadt Wittenberg hat die Mietverträge mit dem Kitawerk e.V. für die Einrichtungen „Wortschatzpiraten“ und „Schnatterinchen“ in der Schillerstraße mit Wirkung zum 31. Juli 2022 gekündigt. „Wir folgen damit einer Empfehlung des Innenministeriums, das in einer Analyse im Auftrag der Lutherstadt ein...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.07.2021
Neues aus der Region

Oberbürgermeister Torsten Zugehör ins SGSA-Präsidium gewählt

Zerbst/Wittenberg (WiSo) Der Wittenberger Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) ist in der 62. Kreisvorstandssitzung des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt (SGSA) in Zerbst für die nächsten fünf Jahre ins Präsidium gewählt worden.  Der SGSA ist der Kommunale Spitzenverband der Städte und Gemeinden in Sachsen-Anhalt...

weiter lesen



WiSo berichtet
07.07.2021
Neues aus der Region

Pretzscher Stadtkirche zeigt die Orgellandschaft Elbe-Elster

Ausstellung widmet sich der „Königin der Instrumente“

Pretzsch (WiSo). Die vom Verein „Mitteldeutsche Kirchenstraße“ gestaltete Ausstellung über die vielfältige Orgellandschaft des brandenburgischen Elbe-Elster-Landkreises ist bis zum 30. September in der Evangelischen Stadtkirche Pretzsch zu sehen: Beispielhaft werden kleine und größere Orgeln in Bild und Text zu den Öffnungszeiten der...

weiter lesen



WiSo berichtet
04.07.2021
Neues aus der Region
Bürgermeister Axel Clauß, Geschäftsführerin Elke Witt, ihre Stellvertreterin Anika Kinnemann und Stadtwerke-Geschäftsführer Matthias Mohs (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Gorsboth

Elke Witt: „Die WelterbeCard ist unser wichtigstes Marketing-Instrument“

Coswig: Starker Partner in der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Coswig (wg). Selbstbewusst verwies Bürgermeister Axel Clauß (parteilos) beim Vor-Ort-Termin an der Coswiger Elbe-Fähre auf die idyllische Lage der Stadt und ihre touristischen Potenziale: Der Naturpark Fläming im Norden und die abwechslungsreiche Auenlandschaft der Elbe im Süden, ein mehrfach prämiertes Marina-Camp, ein Naturbad mit...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.06.2021
Aktuelle Presseschau
Der Anfang vom Ende der EM-Träume: Raheem Sterling erzielt das 1:0 für England. Screenshot: Wolfgang Marchewka

Wittenberger Sonntag liest DIE ZEIT

Deutschland gegen England: Raus ohne Applaus

London. Ist das Aus verdient? Ja, absolut. Raus ohne Applaus. Vier Spiele hatte die deutsche Elf, viermal geriet sie in Rückstand, nur einmal spielte sie wirklich gut, beim 4:2 gegen Portugal.  Eine Entwicklung, spielerisch oder athmosphärisch war bei der so viel beschworenen Turniermannschaft nicht zu erkennen. Wenn, dann ins Negative...

weiter lesen



WiSo berichtet
25.06.2021
Neues aus der Region

OB Torsten Zugehör: „Es hat einfach nicht gepasst!“

Stadt Wittenberg entlässt LWM-Geschäftsführer Giorgos Kalaitzis

Wittenberg (wg). „Die Gesellschafter und der Aufsichtsrat haben gemeinsam entschieden, dass die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH und ihr bisheriger Geschäftsführer Giorgos Kalaitzis künftig getrennte Wege gehen“, erklärt Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos). Der Trennung liege keine personalrechtliche Entscheidung wegen...

weiter lesen



WiSo berichtet
21.06.2021
Neues aus der Region

Schriftlicher Nachweis der 3-G-Regel erforderlich

Patienten der Klinik Bosse dürfen wieder besucht werden

Wittenberg (WiSo). Wegen der derzeit niedrigen Corona-Fallzahlen hat die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg ihren bisher geltenden Besucherstopp aufgehoben. Patienten dürfen einen symptomlosen Besucher für eine Stunde täglich auf der Station empfangen.   „Die neue Regelung gestattet es, unseren Patienten den für sie so wichtigen...

weiter lesen



WiSo berichtet
18.06.2021
Neues aus der Region
Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Joachim Herrmann. Foto: Wolfgang Gorsboth

Hans-Joachim Herrmann: Für Wirtschaft und Verbraucher wird es erheblich teurer

Stadtwerke-Geschäftsführer kritisiert das Klimaschutzgesetz

Wittenberg (wg). „Das aktuell größte betriebswirtschaftliche Risiko für alle Energie-Unternehmen sind politische Entscheidungen“, kommentiert Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Joachim Herrmann das von der Bundesregierung beschlossene neue Klimaschutzgesetz. Die konkreten Auswirkungen für die Wirtschaft, für Verbraucher und Mieter...

weiter lesen



WiSo berichtet
18.06.2021
Neues aus der Region
Bild: An das Reformationsjubiläum und den Abschlussgottesdienst in 2017 auf den Elbwiesen denkt Dannenberg (m.) gerne zurück: Hier auf der von der Bundeswehr errichteten Pontonbrücke. Foto: Ronald Gauert

Trotz Flutkatastrophe und Viruskrise große Erfolge

Jürgen Dannenbergs ereignisreiche Zeit

Wittenberg (wg). Am Sonntag, dem 11. Juli, endet offiziell die Amtszeit von Jürgen Dannenberg (Linke) als Landrat. Der Lebiener kann nach 14 Jahren auf die bislang längste Amtszeit eines Landrates im Kreis Wittenberg zurückblicken, Wulf Littke (CDU) kam auf elf Jahre, Hartmut Dammer (parteilos) auf sechs Jahre. „Eine ereignisreiche Zeit“,...

weiter lesen



WiSo berichtet
14.06.2021
Neues aus der Region

Förderung für das Eisenmoorbad über „Neustart Kultur“

Mit Investitionen die Kultur in Bad Schmiedeberg gestärkt

Bad Schmiedeberg (WiSo). Die Corona-Pademie hat auch das kulturelle Leben in Bad Schmiedeberg und das vielfältige Kulturangebot der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH seit März 2020 zum Erliegen gebracht. Daher nutzte das Unternehmen das Angebot, Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Neustart Kultur“ zu beantragen. Das Projekt wird...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.06.2021
Neues aus der Region
Die bei Nudersdorf geplante Erdbeer-Plantage sorgte im Bauausschuss für emotionale Diskussionen, eine Zustimmung zum Gestattungsvertrag für die Zufahrt gab es nicht. Foto: Archiv

Zufahrt zur geplanten Erdbeer-Plantage als Druckmittel

Bauausschuss verweigert Gestattungsvertrag Zustimmung

Wittenberg (wg). Am Montag befasste sich der Bauausschuss mit dem neuen Gestattungsvertrag (Nutzungsvereinbarung) zwischen der Lutherstadt und der Wichard Schrieks Gemüse GmbH als Investor der bei Nudersdorf geplanten Erdbeer-Plantage. Das Areal ist von Apollensdorf Nord aus über einen Wald- und Feldweg zu erreichen, welcher der Stadt gehört....

weiter lesen



WiSo berichtet
07.06.2021
Neues aus der Region

Mehr Spielgräte und Sitzmöglichkeiten für die Altstadt

Mit Familienfreundlichkeit die Verweildauer erhöhen

Wittenberg (wg). Wie kann nach der Pandemie die Altstadt wieder attraktiver werden, wie können die Aufenthaltsqualität verbessert und damit die -dauer verlängert werden? Dazu will die Stadtverwaltung die SKW-Spende in Höhe von 650.000 Euro einsetzen – 500.000 Euro sind für einen Kultursommer gedacht, 150.000 Euro für zusätzliche...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.05.2021
Neues aus der Region
Helmut Peter, Vizepräsident Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbe (stehend), begrüßte Ministerpräsident Reiner Haseloff (3.v.l.), Thomas Peckruhn (2.v.l.), Vizepräsident Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe und weitere Teilnehmer des Talks im Autohaus Schandert. Foto: Wolfgang Gorsboth

MP Reiner Haseloff plädierte für Technologieoffenheit

Talk im Autohaus Schandert über die Mobilität der Zukunft

Wittenberg (wg). Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, der am Montag zu einem „Automobilen Talk über die Mobilität der Zukunft“ im Autohaus Schandert eingeladen war, kritisierte die einseitige Förderung der E-Mobilität und sprach sich für mehr Technologieoffenheit aus: „Wer nur auf Elektromobilität setzt, wird den Klimawandel nicht...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.05.2021
Neues aus der Region
Dr. med. Isabel Geißler absolviert die Ausbildung zur Fachärztin für das Öffentliche Gesundheitswesen. Foto: Wolfgang Gorsboth

Dr. med. Isabel Geißler absolviert Ausbildung zur Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen.

Gesundheitsämter sind dritte Säule des Gesundheitssystems

Wittenberg (wg). „Durch die Corona-Pandemie ist die Arbeit der Gesundheitsämter in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt, weil der Politik und der Bevölkerung bewusst geworden ist, welche Bedeutung ein gut funktionierender Gesundheitsdienst für die Eindämmung der Pandemie hat“, erklärt Dr. med. Isabel Geißler im Gespräch mit...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.05.2021
Neues aus der Region
Corinna Reinecke, Geschäftsführerin des Wittenberger Kreisverbandes der AWO.

Schnelle Hilfe in aktuellen Konfliktsituationen

30 Jahre Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt Wittenberg

Wittenberg (wg). Im Frauen- und Mädchenschutzhaus werden alle von körperlichen und seelischen Misshandlungen sowie von sexuellen Misshandlungen bedrohten Frauen und deren Kinder unabhängig von sozialer Herkunft, Staatsangehörigkeit, Alter und Konfession aufgenommen. „Wir bieten Hilfe in aktuell schwierigen Lebenssituationen, ermöglichen...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.05.2021
Neues aus der Region
Das Schloss Mosigkau durch das Südtor betrachtet. Über das Pfingstwochenende kann es unter Beachtung der Corona-Regeln besucht werden. Foto: KsDW

Die Schlösser Luisium und Mosigkau öffnen

Pfingsten im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Dessau (WiSo) Die Schlösser Luisium und Mosigkau in Dessau-Roßlau haben am Pfingstwochenende von Freitag, 21. Mai, bis einschließlich Pfingstmontag, 24. Mai, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dies ist aufgrund des in der kreisfreien Stadt Dessau unter 100 gesunkenen Inzidenzwertes wieder möglich.   Ab 1. Juni 2021 sind diese...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.05.2021
Neues aus der Region

Zahlreiche musikalische Entdeckungen vom Barock bis in die Gegenwart

Neue Broschüre des Tourismusverbandes WelterbeRegion: „Musikland Anhalt“

Wittenberg (wg). Lust auf musikalische Entdeckungen macht die neue Broschüre „Musikland Anhalt“, die der Tourismusverband WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg in einer Auflage von 10.000 Exemplaren herausgebracht hat. Sie ist in den geöffneten Touristinformationen oder direkt beim Verband erhältlich.  „Die Broschüre informiert...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.05.2021
Neues aus der Region
Heidrun Weise leitet das Waldhaus am Bergwitzsee und hat den Erlebnisrad- und Wanderweg „Kohle, Feuer, Seen“ konzipiert. Foto: Wolfgang Gorsboth

Verein „Elbaue-Heiderand-Kemberg“ hat neue Projekte entwickelt

Neuer Erlebnisradweg durch Wald und Heide: „Kohle, Feuer, Seen“

Bergwitz (wg). Den Lockdown seit November 2020 hat Heidrun Weise, Vorsitzende des Vereins „Elbaue-Heideregion-Kemberg“ e.V. und Leiterin im Waldhaus am Bergwitzsee, dazu genutzt, mit dem Erlebnisrad- und Wanderweg „Kohle, Feuer, Seen“ ein neues Projekt zur Umsetzungsreife zu bringen, das im Oktober 2021 offiziell in Verbindung mit einer...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.05.2021
Neues aus der Region

Bereit für eine Kultur der Digitalität im Jahrzehnt der Transformation

Die Evangelische Akademie in Wittenberg hat eine neue Homepage

Wittenberg (wg). Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg hat ihre Homepage neu gestaltet, erreichbar ist sie wie gewohnt unter www.ev-akademie-wittenberg.de. „Es geht nicht nur darum, dass sich die Akademie in einem neuen Gewand zeigt“, erklärt der stellvertretende Akademie-Direktor Tobias Thiel, „vielmehr haben wir die...

weiter lesen



WiSo meldet
10.05.2021
Aus dem Polizeibericht

37-jährigen Wittenberger mit einem Messer lebensgefährlich verletzt

Haftbefehle nach versuchtem Totschlag erlassen

Landkreis Wittenberg (WiSo) Staatsanwaltschaft und Polizei führen seit den Nachmittagsstunden des 07.05.2021 Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Totschlags gegen zwei Beschuldigte aus dem Landkreis Wittenberg.  Die beiden Beschuldigten, ein 39-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau, sollen sich unberechtigt Zutritt zu...

weiter lesen



WiSo berichtet
07.05.2021
Neues aus der Region
Im Foyer des Jugendstilkurhauses: S.E. Hans-Peter Knudsen (2.v.l.), Botschafter der Republik Kolumbien und Kurdirektor Deddo Lehmann (2.v.r.). Foto: Eisenmoorbad

18 junge Kolumbianer arbeiten ab August in den Reha-Einrichtungen

Botschafter Kolumbiens kam zum Arbeitsbesuch ins Eisenmoorbad

Bad Schmiedeberg (WiSo). Am Donnerstag, dem 6. Mai 2021, weilte der Botschafter der Republik Kolumbien in Deutschland, Seine Exzellenz Hans-Peter Knudsen, zu einem Arbeitsbesuch im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg. Empfangen wurde der Botschafter, der in Begleitung des Marine-Attachés Jose Felix Quimbaya Sarmiento anreiste, von Geschäftsführer...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.05.2021
Neues aus der Region
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller in Berlin. Salvadore Brandt

Bund fördert Erweiterungsbau mit mehr als zwei Millionen Euro

Neue Turnhalle für die Heinrich-Heine-Schule Reinsdorf

Berlin/Wittenberg (WiSo) Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute, 5. Mai 2021, Mittel in Höhe von 2.070.000 Euro für den geplanten Erweiterungsneubau einer Einfeldturnhalle für die „Heinrich-Heine“ Grund- und Sekundarschule in Reinsdorf freigegeben, dies entspricht einer Förderung von 90% durch den Bund. Die...

weiter lesen



WiSo berichtet
04.05.2021
Neues aus der Region
Daumen hoch: Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 4. Mai 2021 bei der Bilanzpressekonferenz der Landesregierung von Sachsen-Anhalt. Screenshot: Wolfgang Marchewka

„Unser Land ist wirtschaftsstärker, sozialer, ökologischer und sicherer“

Das Kabinett stellt für Sachsen-Anhalt eine positive Bilanz vor

Magdeburg (WiSo) Zum Ende der Legislaturperiode hat die Landesregierung am Dienstag, 4. Mai, die Bilanz ihrer Arbeit vorgestellt. Während der Kabinettspressekonferenz betonten Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU) sowie seine beiden Stellvertreterinnen Petra Grimm-Benne (SPD) und Prof. Dr. Claudia Dalbert (Grüne): „Die vergangenen...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
neues aus dem Bundesgebiet

Prof. Maria Böhmer: „Eines der höchsten Güter unserer Gesellschaft“

UNESCO-Aussage zum Internationalen Tag der Pressefreiheit 2021

Bonn (WiSo) Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, betont aus Anlass des Welttags der Pressefreiheit: „Eine freie und unabhängige Presse ist zu jeder Zeit eines der höchsten Güter unserer Gesellschaft. Globale Krisen wie die aktuelle Covid-19-Pandemie führen die große Bedeutung korrekt recherchierter Fakten...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Ministerpräsident Reiner Haseloff: „Ein Angriff auf die Freiheit der Presse ist immer auch ein Angriff auf uns alle." Screenshot: Wolfgang Marchewka

Haseloff: Das Recht muss in einer Demokratie verteidigt werden

3. Mai: Internationaler Tag der Pressefreiheit

Magdeburg/Wittenberg (WiSo). Aus Anlass des Tages der Pressefreiheit am 3. Mai erklärt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff: „Der Tag der Pressefreiheit setzt ein wichtiges Zeichen, dass dieses grundlegende Recht in einer Demokratie verteidigt werden muss. Ein Angriff auf die Freiheit der Presse ist immer auch ein Angriff auf uns alle und...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
Neues aus der Region
Blick von der Promenade mit dem Gleis der ehemaligen Hafenbahn auf die Schlosskirche: Dieser Übergangsbereich zwischen Hafenquartier und Altstadt soll aufgewertet werden. Foto: Wolfgang Gorsboth

Das Hafenquartier soll ein innerstädtisches Ausflugsziel werden

Aus einer Wittenberger „Hinteransicht“ eine attraktive Schauseite machen

Wittenberg (wg). Das im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2030 formulierte Leitbild „Wittenberg – Stadt an der Elbe“ nimmt weiter an Fahrt auf: Nach dem am Montag, dem 26. April, offiziell vollzogenen Baustart für das Wiwog/Wigewe-Projekt „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg (der Wittenberger Sonntag berichtete) ging...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
Neues aus der Region

Gegenseitig Rabatte gewähren und gemeinsame Marketing-Aktionen

Welterbe-Region kooperiert mit Landesgartenschau Bad Dürrenberg

Wittenberg/Bad Dürrenberg. (WiSo). Michael Steinland, Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Dürrenberg 2023 gGmbH, hat eine Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet mit Anika Kinnemann, stellvertretende Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg. „Es ist fantastisch, eine Landesgartenschau als...

weiter lesen



WiSo berichtet
30.04.2021
Neues aus der Region
OB Torsten Zugehör (r.), Landschaftsplanerin Anett Paul und Straßenbauleiter Steffen Dick in der Erich-Mühsam-Straße in Wittenberg West. Foto: Wolfgang Gorsboth

In der Erich-Mühsam-Straße ist eine Grünachse entstanden

Mehr Bäume in der Stadt Wittenberg und mehr Biodiversität

Wittenberg (wg). Nach der Verkehrsfreigabe der grundhaft ausgebauten Erich-Mühsam-Straße in Wittenberg West im Dezember 2020 (der Wittenberger Sonntag berichtete) erfolgte nun auch der Abschluss der umfangreichen Pflanzarbeiten, in die rund zehn Prozent der gesamten Investitionssumme in Höhe von 2,1 Millionen Euro investiert...

weiter lesen



WiSo berichtet
30.04.2021
Neues aus der Region
Das neue HLF 10 mit dem ausgefahrenen Lichtmast. Foto: Wolfgang Gorsboth

HLF 10: Neues Einsatzfahrzeug für die FFW Wittenberg West

Ein „Arbeitstier“ mit umfangreicher Ausstattung

Wittenberg (wg). „Wir sind einsatztechnisch auf einem sehr guten Stand“, erklärte Oliver Neubauer, Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberg West, am Freitag aus Anlass der Präsentation des neuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs (HLF) 10. Der Fahrzeugtyp gilt in der Feuerwehrwelt als klassisches Arbeitstier, welches als...

weiter lesen



Wiso fährt
29.04.2021
Auto
Die „Gelben Engel" des ADAC sind Corona-bedingt nur mit Atemschutzmasken unterwegs. Foto: ADAC/Uwe Rattay

Weniger Pannen, aber mehr Batterieprobleme

ADAC Pannenstatistik 2020

München (WiSo)  Mit der Corona-Pandemie und dem deutlich zurückgegangenen Verkehrsaufkommen gab es auch für die Gelben Engel des ADAC weniger Pannen zu beheben. Rund 3,4 Millionen (2019: 3,8 Mio.) Mal waren Straßenwacht und Mobilitätspartner 2020 unterwegs.  Dabei sind laut ADAC Pannenstatistik aber die Batteriepannen deutlich...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Klaus Müller (Bild), Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)

Urteil: AGB-Klauseln bei der Postbank sind unzulässig

Der Bundesgerichtshof weist Banken in die Schranken

Karlsruhe (WiSo) Das BGH-Urteil vom 27. April 2021 bringt Verbraucherinnen und Verbrauchern einen echten Mehrwert, kommentiert Klaus Müller (Bild), Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).   „Das ist ein gutes Urteil für Verbraucherinnen und Verbraucher mit Signalwirkung für die gesamte Bankbranche. Es war gut und...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.04.2021
Neues aus der Region
Oberbürgermeister Torsten Zugehör (r.) und Rando Gießman, Geschäftsführer der Wiwog/Wigewe, auf dem Baugelände in Kleinwittenberg. Foto: Wolfgang Gorsboth

80 neue Wohnungen entstehen in einer 1A-Lage

Baustart für „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg

Wittenberg (wg). Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) und Rando Gießmann, Geschäftsführer der Wittenberger Wohnungsbaugenossenschaft (Wiwog) und der Wigewe, gaben am Montag, dem 26. April, um 10 Uhr den offiziellen Start für das Bauprojekt „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg. „Strahlender Sonnenschein zum Baustart...

weiter lesen



WiSo berichtet
25.04.2021
Neues aus der Region
Blick von der Seite des Gröberner Sees in Anhalt-Bitterfeld Richtung Gräfenhainichen, wo der „Hainicher Südstrand“ entstehen soll. Foto: Wolfgang Gorsboth

Der Investor Blausee GmbH setzt auf eine touristische Nutzung

Enrico Schilling: Am Gröberner See soll der „Hainicher Südstrand“ entstehen

Gräfenhainichen (wg). „Wir wollen mit dem Baurecht das Bergrecht verdrängen und endlich Zeichen setzen für Naherholung und touristische Nutzungen am Gröberner See“, erklärt Gräfenhainichens Bürgermeister Enrico Schilling (CDU) im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. Der Stadt liegt ein Antrag der Blausee GmbH als Investor zur...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.04.2021
Neues aus der Region

Schwerpunkte sind Musik, Kunst und Theater

Der Landkreis Wittenberg fördert Kulturprojekte

Wittenberg (wg). Der Landkreis fördert in 2021 insgesamt 12 Kulturprojekte. Wie die Verwaltung informierte, wurden auch zwei verfristete Anträge positiv beschieden, weil die Förderkriterien erfüllt würden. Dies betrifft den Antrag des Hauses der Geschichte für das Projekt „Neukonzeption und Umgestaltung der musealen Dauerausstellung“...

weiter lesen



WiSo berichtet
25.04.2021
Neues aus der Region
Diese beiden ukrainischen Hochsprungstars sind auch in 2021 wieder beim Anhalt-Meeting dabei und dürften sich wie im vergangenen Jahr ein spannendes Duell liefern: Yuliya Levchenko (l.) und Yaroslava Mahuchikh, die erst im Februar 2021 mit 2,06 Metern auf Rang drei der ewigen Weltbestenliste sprang. Foto: Andreas Neuthe/Anhalt Sport e.V.

Sportdirektor Ralph Hirsch: „Weltklasse im Paul-Greifzu-Stadion!“

Das 23. Leichtathletik-Meeting verspricht spannende Duelle

Dessau/Wittenberg (wg). „Wir sind bei der Vorbereitung des 23. Internationalen Leichtathletik Meetings am 21. Mai im Paul-Greifzu-Stadion auf der Zielgeraden“, erklärt Meeting-Direktor Ralph Hirsch von Anhalt Sport e.V. im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag, „als offizielles European Athletics Association-Meeting hat unser ‚Anhalt...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.04.2021
Neues aus der Region

Jochen Kirchner: „Wir haben in 25 Jahren eine Punktlandung hingelegt“

Die Wittenberger Altstadt ist künftig kein Sanierungsgebiet

Wittenberg (wg). „Die Sanierung der Altstadt ist eine Erfolgsgeschichte, jetzt gilt es, das Erreichte zu sichern und neue Entwicklungen zuzulassen“, erklärte Bürgermeister Jochen Kirchner (parteilos) beim Videokonferenz-Pressegespräch. Am 3. Mai werde es deshalb einen Sonderbauausschuss geben, um im ersten Schritt die Satzung für das...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.04.2021
Neues aus der Region
Oberbürgermeister Torsten Zugehör (r.) und Rando Gießmann, Geschäftsführer der Wiwog, Wigewe und Witra, zeigen eine erste Planungsskizze, im Hindergrund das zu bebauende Areal. Foto: Wolfgang Gorsboth

Verwaltung,Lager, Werkstatt und Fuhrpark künftig im Gewerbegebiet Rothemark

Wiwog-Tochter Witra baut zentralen Betriebsstandort

Wittenberg (wg). Als „einen guten Impuls für die innerstädtische Entwicklung“ bewertete Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) am Montag beim Vorort-Termin im Nussbaumweg/Brauereiweg die Pläne der Witra Service GmbH, im Gewerbegebiet Rothemark einen zentralen Betriebsstandort zu errichten. Im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.04.2021
Neues aus der Region
Museumschefin Dr. Christel Panzig. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Sachzeugensammlung wird wissenschaftlich begutachtet

Das Museum „Haus der Geschichte" will sein Profil schärfen

Wittenberg (wg). Das Haus der Geschichte will sein Profil schärfen und seine umfangreiche Sachzeugensammlung wissenschaftlich begutachten lassen: „Wir wollen durch gezielte Entsammlung qualitativ besser werden, die Depotfläche reduzieren und damit Kosten sparen“, erklärt Museumschefin Dr. Christel Panzig im Gespräch mit dem Wittenberger...

weiter lesen



WiSo bekommt Post
14.04.2021
Leserbriefe

Viel Kritik an der Baustelle für eine Erdbeerplantage im Flur Nudersdorf

Projektmanager hat ohne Baugenehmigung Tatsachen geschaffen

Leserbrief von Bündnis 90/Die Grünen  „Es ist bedauerlich, dass der interfraktionelle Antrag im Bauausschuss der Lutherstadt Wittenberg gegen die Baumaßnahme einer Erdbeerplantage in der Flur Nudersdorf im Landschaftspark Fläming gescheitert ist“, sagt der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband...

weiter lesen



WiSo berichtet
14.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Ministerpräsident Reiner Haseloff am 13. April bei der Landespressekonferenz.  Screenshot: Wolfgang Marchewka

Sachsen-Anhalt verlängert die Landesverordnung um drei Wochen

Angela Merkel: Nicht mitgezogen? Dann gibt es die Notbremse

Magdeburg/Berlin (wm) Die Bundesregierung hat am 13. April den Entwurf eines verschärften Infektionsschutzgesetz auf den parlamentarischen Weg gebracht und sofort ist das Wort von der „Notbremse“ in aller Munde. Die neuen Regelungen sollen vom 26. April an gelten.  Nicht alle Ministerpräsidenten sind glücklich über den...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.04.2021
Neues aus der Region
Im Landschaftsschutzgebiet Naturpark Fläming ist der Aushub eines großen, mehrere Meter tiefen – und ungesicherten – Auffangbeckens für Regenwasser bereits erfolgt - ohne Baugenehmigung. Foto: Wolfgang Gorsboth

Erdbeeren: Projektmanager Helmut Rehhahn will Fragen nicht beantworten

Vorwurf der Ratsfraktion der Linken: Verstöße gegen geltendes Recht

Wittenberg (wg). „Es handelt sich zu einem schwebenden Verfahren, zu dem ich mich nicht äußern werde“, kommentiert Helmut Rehhahn den Antrag, den die Fraktion Die Linke in der Stadtratssitzung am 14. April zum Thema Erdbeerproduktion in Nudersdorf stellen wird (der Wittenberger Sonntag berichtete). Rehhahn ist als Projektmanager für den...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Übergabe des Berichts an Ministerpräsident Haseloff. Foto: Staatskanzlei

SED-Diktatur: Tätigkeitsbericht an Ministerpräsidenten übergeben

Magdeburg (WiSo) Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Birgit Neumann-Becker, hat am 13. April 2021 den Tätigkeitsbericht 2020/21 ihrer Behörde an Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff überreicht. Der Bericht wird auf der Grundlage des Gesetzes über die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur...

weiter lesen



WiSo meldet
13.04.2021
Aus dem Polizeibericht

Auf der Bahnstrecke Wittenberg-Coswig, nähe Haltepunkt Piesteritz 

Regionalbahn kollidiert mit Fahrrad: Die Bundespolizei sucht Zeugen

Wittenberg (ots) Am Sonntag, dem 11. April 2021 wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg von der Notfallleitstelle der Bahn erneut über einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr informiert: Diesmal war die Strecke Wittenberg - Coswig betroffen. Ein bisher unbekannter Täter legte gegen 16:40 Uhr auf Höhe des Haltepunktes Piesteritz...

weiter lesen



WiSo berichtet
12.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Am Sonntag vor der Presse in Berlin: Armin Laschet (Links) und Markus Söder. Screenshots: Wolfgang Marchewka

Wie geht es weiter nach dem Abgang von Mutti Merkel?

Laschet und Söder: Beide wollen Kanzlerkandidat

Berlin (wm) Endlich war mal wieder was Los in der Parteizentrale der CDU: Nach internen Beratungen traten die Herren Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) am Sonntag vor die Presse und verkündeten, dass sich beide Männer als Kanzlerkandidat der Union bewerben wollen. Beim CDU-Vorsitzenden Laschet war das qua Amt klar, bei Söder als...

weiter lesen



WiSo berichtet
11.04.2021
Neues aus der Region

Infizierte Covid-Patienten in einem Feldkrankenhaus betreuen

Katastrophengebiet: Johanniter-Einsatz in Papua Neuguinea

Bad Schmiedeberg/Port Moresby (WiSo). Am Sonntag, dem 11. April, haben die Johanniter ein siebenköpfiges medizinisches Team zum Einsatz in Papua-Neuguinea entsendet. In der Hauptstadt Port Moresby droht die Gesundheitsversorgung zusammenzubrechen, da dort ein Teil des medizinischen Personals selbst Corona-infiziert ist. Zum Einsatzteam gehört...

weiter lesen



Wiso fährt
13.04.2021
Auto
Bild: Die Babyschale Chicco Kiros im Crashtest. Foto: ADAC/Stiftung Warentest

Babyschale Chicco Kiros fliegt beim Crash weg 

ADAC: Lebensgefahr bei einem Autokindersitz

Katastrophenszenario im Crashtest von Stiftung Warentest und ADAC: Beim Test eines Chicco-Kindersitzes löste sich die Babyschale von der Basis und flog samt Kinder-Dummy durch das Prüflabor. Im Falle eines Unfalles besteht so Lebensgefahr für das Baby.  Das Set Chicco Kiros i-Size mit Kiros i-Size Basis ist deklariert für...

weiter lesen



WiSo rät
12.04.2021
Verbrauchertipps
Bild: Titel des neue Patientenmagazins "Hausarzt." Foto: Wort & Bild Verlag

Die Betroffenen können nichts für ihre Notlage

Patientenberatungen: In der Krise wichtiger denn je

Baierbrunn (ots) Patientenberatungen sind seit Beginn der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden. Vermehrt suchen dort Menschen Hilfe, die seit Jahren selbstständig sind und die der Lockdown die Existenz kostet.  Manche von ihnen haben schon lange keine Krankenversicherung mehr oder sind mit den Beiträgen im...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.04.2021
Neues aus der Region

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis ruft zu Projektanträgen auf

Gegen Extremismus und die Erosion von Demokratie

Wittenberg (wg). Unter dem Motto „Demokratie fördern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen“ ruft die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg zivilgesellschaftliche Akteure, Vereine und nichtstaatliche Organisationen auf, Projekte einzureichen, die mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden können. „Diese Projekte sollen...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.04.2021
Neues aus der Region
Horst Dübner, Fraktionschef der Linken, lehnt die geplante Erdbeerplantage in der Flur Nudersdorf ab. Foto: Wolfgang Marchewka / Archiv

Stadtrat soll Entscheidung über Nutzung des Waldweges an sich ziehen

Erdbeerplantage in Flur Nudersdorf: Überdimensioniert und industriell?

Wittenberg (wg). In der Stadtratssitzung am 14. April im Stadthaus wird die Linke einen Antrag zum Bauvorhaben „Erdbeerproduktion in Nudersdorf“ einbringen, der sich auf den Gestattungsvertrag zur Wegenutzung mit der Wichard Schrieks Gemüse GmbH als Investor bezieht: So soll der Stadtrat die Entscheidung über diesen Vertrag an sich ziehen,...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.04.2021
Neues aus der Region

Oberbürgermeister Torsten Zugehör: „Wir werden gute Gastgeber sein“

Wittenberg ist Eröffnungsstadt für den Tag des offenen Denkmals

Wittenberg (wg). „Der 12. September wird ein wunderbarer Tag“, glaubt Oberbürgermeister Torsten Zugehör, denn dann ist die Lutherstadt Gastgeberin der zentralen Eröffnung des „Tages des offenen Denkmals“. Bereits im 30. Jahr der Wiedervereinigung hatte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die Lutherstadt ausgewählt, doch aufgrund...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Diana Pielorz, Vorsitzende des Trägervereins Phönix Theaterwelt Wittenberg e.V., im leeren Großen Saal des Hauses. Foto: Wolfgang Gorsboth

Corona verschärft die schwierige Situation in der Kultur weiter

In der Phönix Theaterwelt bleibt der Bühnenvorhang vorerst unten

Wittenberg (wg). „In der Phönix Theaterwelt hebt sich der Bühnenvorhang vorläufig nicht, wir haben zunächst alle bis Mai geplanten Veranstaltungen abgesagt“, bedauert die Vorsitzende des Trägervereins, Diana Pielorz, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. „Die bisher zur Corona-Pandemie getroffenen unklaren Entscheidungen lassen...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Im Fundus des Hauses der Geschichte befinden sich viele Osterpostkarten (links) und historische Familienfotos (rechts). Foto: Haus der Geschichte

Legende vom Segen bringenden Osterwasser aus Dobiener Quelle

Ostern lohnt sich ein Besuch im Haus der Geschichte auch für Kinder

Wittenberg (wg). „Wir haben an allen Osterfeiertagen geöffnet“, wirbt Museumschefin Dr. Christel Panzig im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag für einen Besuch im Haus der Geschichte, wo alle Wohnmilieus österlich dekoriert sind und auf die jüngsten Gäste ein Ostereier-Ratespiel wartet. Beim Rundgang können per Touchscreen...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Sabrina-Maria Geißler, Geschäftsführerin der Wittenberg-net GmbH, und Schulleiter Bernd Ludlei beim Vor-Ort-Termin in Sachen Digitalisierung im Lucas-Cranach-Gymnasium. Foto: Wolfgang Gorsboth

Vorwurf: Das Land benachteiligt lokale Anbieter zugunsten der Telekom

Endlich schnelles Internet für das Lucas-Cranach-Gymnasium

Wittenberg (wg). Dank der Initiative lokaler Partner kann das Lucas-Cranach-Gymnasium den vorhandenen Anschluss für schnelles Internet endlich nutzen. Damit findet ein seit drei Jahren andauernder und kostspieliger „Schildbürgerstreich“ ein gutes Ende, denn verlegt worden war das Glasfaserkabel bereits Anfang 2018 von der...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.03.2021
Neues aus der Region

Großes Interesse am internationalen Breakdance-Contest

Wegen Corona: Dessau wird erst im Oktober tanzen

Dessau (wg). „Dancing Dessau“, der erste Internationale Breakdance-Wettbewerb, sollte ursprünglich bereits im November 2020 in der Anhalt Arena stattfinden. „Damals löste die Ankündigung jede Menge Euphorie aus“, berichtet der Sportdirektor des organisierenden Anhalt Sport e.V., Ralph Hirsch,„doch die Pandemie machte sämtliche...

weiter lesen



WiSo berichtet
29.03.2021
neues aus dem Bundesgebiet
In aller Sachlichkeit beantwortet Angela Merkel am 28. März beim TV-Talk mit Anne Will auch solche Fragen, die für die Bundeskanzlerin unangenehm sind. Screenshot: Wolfgang Marchewka

Illusionen über die Gefährlichkeit der Pandemie

Merkel bei Anne Will: „Wir brauchen das Handeln der Bundesländer

Berlin (wm) Wer nach dem fast schon obligatorischen Sonntags-Tatort Lust auf wirklich lebensnahe Informationen hatte, konnte das Erste gleich weiterlaufen lassen, gut zuhören und dabei lernen: Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sowohl Moderatorin Anne Will als auch den verbliebenen TV-Zuschauerinnen und Zuschauern, dass zwei Frauen auch...

weiter lesen



WiSo berichtet
28.03.2021
Neues aus der Region
Bild: Die amtierende Vereinsvorsitzende Dr. Insa Christiane Hennen (m.), Architektin Angelika Kern und Bürgermeister Jochen Kirchner vor dem Südflügel des Hofgestüts. Foto: Wolfgang Gorsboth

Schritt für Schritt wird das einzigartige Ensemble instand gesetzt

Arbeiten am Südflügel des Hofgestüts Bleesern beginnen

Wittenberg-Seegrehna (wg). Rund 250.000 Euro hat der Förderverein Hofgestüt Bleesern e.V., bislang in die Sicherung des ältesten Hofgestüts in Europa investiert, am 6. April beginnt der nächste Bauabschnitt: Dann soll das Dach des Südflügels soweit ertüchtigt werden, dass es so lange hält, bis Geld für eine umfassende Rekonstruktion...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.03.2021
Neues aus der Region
Notfallsanitäterin Vanessa Kluge und Azubi Jaron Kutzki mit dem neuen Reanimationsgerät. Foto: JUH

Erstes Notarzteinsatzfahrzeug der Johanniter ausgerüstet

Neue Reanimationshilfe gegen den plötzlichen Herztod

Wittenberg (WiSo). Das erste Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Johanniter in Wittenberg ist mit einer automatischen Reanimationshilfe ausgerüstet worden. Das vollautomatische Gerät kommt zum Einsatz, wenn eine effektive und ermüdungsfreie Herzdruckmassage der Notfallsanitäter nicht mehr möglich ist.  Die Johanniter wollen eine große...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.03.2021
Neues aus der Region

Bürgerbeteiligung macht das Besondere des Konzepts aus

Laga 2027: Wittenbergs OB Zugehör überbrachte Bewerbung persönlich

Wittenberg/Magdeburg (WiSo). Am Dienstag, dem 23. März, überreichte Oberbürgermeister Torsten Zugehör in Magdeburg die Bewerbungsunterlagen der Lutherstadt Wittenberg zur Durchführung einer Landesgartenschau im Jahr 2027 an Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie.  Die Lieferung aus Wittenberg umfasste 12...

weiter lesen



WiSo berichtet
23.03.2021
Neues aus der Region

Großer Unmut in Labetz wegen fehlender L 126n

Eklat im Bauausschuss: Bürgerin das Wort entzogen

Wittenberg (wg). Von einem Eklat begleitet wurde die Einwohnerfragestunde im Bauausschuss, der am Montag im Stadthaus tagte: Ausschussvorsitzender Joachim Richter (CDU) entzog der Labetzerin Margitta Müller der Rederecht, weil sei außer ihren Fragen auch Erläuterungen loswerden wollte, die Richter als „unzulässiges Statement“ wertete....

weiter lesen



WiSo berichtet
17.03.2021
Neues aus der Region
Das restaurierte Ensemble aus Schloss und Schlosskirche sowie seine Nutzung durch öffentliche Einrichtungen gilt als wegweisend für die moderne Denkmalpflege. Foto: Wolfgang Gorsboth

Oberbürgermeister Torsten Zugehör: „Wir werden gute Gastgeber sein“

Wittenberg ist Eröffnungsstadt für den Tag des offenen Denkmals

Wittenberg (wg). „Der 12. September wird ein wunderbarer Tag“, ist sich Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) sicher. An diesem Tag ist die Lutherstadt Gastgeberin der zentralen Eröffnung des „Tages des offenen Denkmals“.  In der Denkmalsanierung habe Wittenberg, beginnend mit der Eröffnung der Reformationsdekade, eine...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.03.2021
Neues aus der Region
Symbolische Begrüßung in Corona-Zeiten: Akademie-Direktor Christoph Maier (l.) und Pfarrer Paul F. Martin, neuer Studienleiter für Theologie, Gesellschaft und Kultur. Foto: Wolfgang Gorsboth

Pfarrer Paul F. Martin ist neuer Studienleiter der Evangelischen Akademie

Neue Formate: Rationale Diskurskultur statt Erregungsdemokratie

Wittenberg (wg). Pfarrer Paul F. Martin ist seit März 2021 Studienleiter für Theologie, Gesellschaft und Kultur, damit sind alle Studienbereiche in der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt wieder besetzt. Martin tritt die Nachfolge für Eva Harasta an, die im September 2020 in ihre österreichische Heimat zurückkehrte, wo sie die Stelle der...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.03.2021
Neues aus der Region

Die Lebensqualität in der letzten Lebensphase so lange wie möglich erhalten

Gemeinsame Ressourcen zum Wohle der Patienten

Dessau/Wittenberg (WiSo). Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ kooperiert das Palliativzentrum Sachsen-Anhalt Ost mit dem Palliativ-Care-Team der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft. Daniel Behrendt, Pflegedienstleiter des Städtischen Klinikums Dessau, begrüßt den Zusammenschluss: „Durch die Kompetenzbündelung werden...

weiter lesen



WiSo berichtet
09.03.2021
neues aus dem Bundesgebiet

Abschließende Übertragung von Liegenschaften an die Stiftung.

Gesetz über die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz beschlossen

Magdeburg/Dessau-Wörlitz (WiSo) Die Landesregierung hat heute in ihrer Kabinettssitzung den von Staats- und Kulturminister Rainer Robra (Bild) eingebrachten Entwurf eines „Gesetzes über die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (KSDW)“ beschlossen und zur weiteren Behandlung an den Landtag von Sachsen-Anhalt weitergeleitet.  Auf der Basis...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.03.2021
Neues aus der Region

Engagement für Krankenhaus, Kirche und Kommunalpolitik

Prof. Dr. Bernhard Opitz ist im Alter von 84 Jahren verstorben

Wittenberg (wg). Am 1. März ist Prof. Dr. med. habil. Bernhard Opitz verstorben. „Wir verneigen uns vor seiner Lebensleistung“, schreiben die Freien Wähler in ihrem Nachruf. Von 2005 bis 2014 war Opitz Mitglied der Ratsfraktion der Freien Wähler, 2009 eröffnete er als Alterspräsident die fünfte Wahlperiode des Stadtrates seit 1990 im...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.03.2021
Neues aus der Region

Dank guter Technik und kompetenten Mitarbeitern:

Digitale Videositzungen der Ratsausschüsse funktionieren ohne Probleme

Wittenberg (wg). Abstand halten ist in Zeiten der Corona-Pandemie oberstes Gebot, kommunale Gremien wie den Wittenberger Stadtrat und seine Ausschüsse stellt dies aber vor Herausforderungen, „die wir dank der digitalen Ratsarbeit sehr gut bewältigt haben“, erklärte Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) beim freitäglichen...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.03.2021
Neues aus der Region

OB Torsten Zugehör übergab 500 FFP2-Masken an die Feuerwehr

Wittenberg (WiSo). 500 FFP2-Masken mit der Aufschrift „Feuerwehr Lutherstadt Wittenberg“ übergab am Freitag Oberbürgermeister Torsten Zugehör an Stadtwehrleiter Thomas Janott. „Ob bei Bränden oder Unfällen, die Kameraden haben bei ihren Einsätzen oft engen Kontakt zu Menschen in Not und müssen deshalb besonders geschützt werden“,...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.03.2021
Neues aus der Region

Einziger männlicher Gleichstellungsbeauftragter im Land Sachsen-Anhalt

Auch Männer können gleichstellen: Reinhard Pester ist ein Jahr im Amt

Wittenberg (wg). Seit einem Jahr ist Reinhard Pester Gleichstellungsbeauftragter des Landkreises Wittenberg, der 52-Jährige übernahm den Staffelstab von Doris Schröter, die das Amt 28 Jahre lang in der Landkreisverwaltung innehatte. „Meine Vorgängerin hat dieses Amt auf- und ausgebaut“, lobt Pester, „ich habe ein gut bestelltes Feld...

weiter lesen



WiSo berichtet
01.03.2021
Neues aus der Region
Rudolf Kaufhold will aufgrund der Kiesvorkommen im Landkreis eine Bausteine-Industrie ansiedeln, um im produzierenden Sektor Arbeitsplätze zu schaffen. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Appell an den Kreistag, „unsinnigen“ Beschluss von 1994 endlich aufzuheben

Kiesabbau und Kiesveredelung: Rudolf Kaufhold lässt nicht locker

Wittenberg (wg). „Beim Kiesabbau hat der Landkreis die Entwicklung im vergangenen Vierteljahrhundert verschlafen“, kritisiert Rudolf Kaufhold, „jetzt müssen wir endlich aktiv werden, denn nur die Veredelung des Rohstoffes vor Ort schafft Arbeitsplätze, generiert Wertschöpfung und trägt so zur Stabilisierung der Einwohnerzahl bei.“...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.02.2021
Neues aus der Region
Aus Anlass des 30. Firmenjubiläums wird das Stadtwerke-Gebäude in der Lucas-Cranach-Straße mit einer besonderen Lichtinstallation angestrahlt. Foto: Stadtwerke

Strom, Gas, Wasser, schnelles Internet: Alle Leistungen aus einer Hand

Ein Jubiläum voller Energie: 30 Jahre Stadtwerke Wittenberg

Wittenberg (wg). Am Freitag, dem 19. Februar, bekam jeder der 335 Mitarbeiter der Stadtwerke-Gruppe ein Geburtstagspräsent: Genau vor 30 Jahren wurden die Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg aus der Abteilung Wärmeversorgung des ehemaligen VEB Gebäudewirtschaft gegründet: Der Beginn einer Erfolgsgeschichte, für die Hans-Joachim Herrmann,...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.02.2021
Neues aus der Region

Ein gutes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen muss Priorität haben

Welttag der sozialen Gerechtigkeit: AWO bezieht Position

Wittenberg (WiSo). Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar fordert die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Sachsen-Anhalt eine konsequente und wirksame Bekämpfung von Kinder-, Jugend- und Familienarmut. So spricht sich die AWO für die Einführung einer Kindergrundsicherung aus, um die Teilhabechancen von Kindern aus finanziell...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Sabrina-Maria Geißler, Geschäftsführerin der Stadtwerke-Tochter Wittenberg-net, mit Peter Müller (Freie Wähler), Bürgermeister von Zahna-Elster, bei der Freischaltung des schnellen Internets in der Ortslage Zahna. Foto: Wolfgang Gorsboth

Durch Kooperation den Ausbau des schnellen Internets forcieren

Wittenberg-net unterzeichnet Glasfaserpakt Sachsen-Anhalt

Wittenberg (WiSo). Im Februar 2021 hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann (SPD) mit regionalen und überregionalen Telekommunikationsunternehmen, darunter die Wittenberg-net GmbH, in einer virtuellen Konferenz einen „Glasfaserpakt“ für das Land Sachsen-Anhalt unterzeichnet. Mehr als 20 Unternehmen und Partner bekennen sich in...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Ministerpräsident Reiner Haseloff überreichte im Dezember 2019 in der Staatskanzlei den Bundesverdienstorden an Annette Byhahn. Foto: Archiv

Motto in 2021: „Selten sind viele. Selten ist stark. Selten ist selbstbewusst“

„Tag der seltenen Erkrankungen“: Große Videokonferenz am 27. Februar

Wittenberg/Dessau (wg). „Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden wir den Tag der seltenen Erkrankungen am 27. Februar nicht ausfallen lassen“, kündigt Annette Byhahn im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag an. „Es wird an Stelle der jährlichen Präsenzveranstaltung im Städtischen Klinikum Dessau eine große...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Dieses Bild von der neuen Internetseite zeigt den Leucorea-Hof im Jahre 1644. Quelle: Matrikel der Universität, ULB Sachsen-Anhalt

Neue Website: Nutzer können sich durch drei Jahrhunderte Leucorea schmökern

Alte Wittenberger Universität online zum Leben erweckt

Wittenberg (wg). Das Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (HoF) hat die Website www.uni-wittenberg.de online geschaltet. Damit ist die Wittenberger Universität Leucorea erstmals im Internet präsent und das in einer exzellenten Informationsfülle und –qualität.  Seit es das Internet gibt,...

weiter lesen



Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: